Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
info@sokultur.ch

Detailseite Kulturschaffende

Jaeggi Urs

Hochschullehrer, Schriftsteller, Maler, Plastiker
Fritschestrasse 66
D-10585 Berlin

Tel. 0049 30 3428986
Fax. 0049 30 3428986
urs@berlin.snafu.de
www.universes-in-universe.de/jaeggi
Sikart-Link


Geburtsdatum:23.06.1931
Geburtsort:Solothurn
Heimatort:Solothurn
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
1972-92
Professor für Soziologie der Freien Universität Berlin
1970-71
Theodorf-Heuss-Lehrstuhl der New School for Social Research in New der New School for Social York
1966
Berufung als Ordinarius für Soziologie an die Ruhr-Universität Bochum
1965
a.o. Professor für Soziologie an der Universität Bern
1964
Habilitation im Fach Soziologie an der Universität Bern mit der Arbeit «Berggemeinden im Wandel»
1961
Lehr- und Forschungstätigkeit am Soziologischen Institut der Universität Bern
1960
Assistent an der Sozialforschungsstelle Dortmund/Deutschland
1959
Promotion zum Dr.rer.pol. an der Universität Bern
1955
Abendgymnasium und Abschluss
Studium der Nationalökonomie und Soziologie in Genf, Berlin und Bern
1951
erste Gedichte, publiziert in der NZZ und «Die Tat», Zürich
1946-49
Kaufmännische Berufsschule und Banklehre
1946
Handelsschule Neuenburg
1937-45
Schulen in Solothurn
1936-39
Zeichenunterricht bei der Malerin Armande Tröndle
 
Arbeitsgebiete

Aktionskunst, Essay, Malerei, Plastik/Objekt, Zeichnung
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
1998
Niederösterreichischer Kunstpreis K.N.O.T.E.N
1987
Kunstpreis des Kantons Solothurn
 
Mitgliedschaften

SSV
PEN-Club Deutschland
BBK, Berlin
Pro Litteris und Verwertungsgesellschaft Wort
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Berlin/Deutschland: Schering AG, Eisenrelief
Bochum/Deutschland: Museum, Installation
Bochum/Deutschland: Museum, Objekt «Chaib», Eisen
Solothurn: Kunstmuseum
Wittenberg/Deutschland: Stadtpark, 3 Figuren o. T., Eisen
Kanton Solothurn
 
Einzel- und Doppelausstellungen
2015
México D.F.: Intervención poética, «Un pajaron em la lemgia
2014
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Nomaden»
Luxembourg Grund: Cloitre et au Jardin Wercollier du Centre Culturel du Rencontre Abbaye de Neumünster (ASTI, Association de Soutien aux Travailleurs Immigrés), «Die Nomaden», zusammen mit Raffaela Zenoni «Die andere Ahnengalerie»
Luxembourg: Park der Residenz der Schweizer Gesandtschaft, «Nomaden»
Klagenfurt/Österreich: Ritter Gallery, [Neue und ausgewählte ältere Werke]
2013
Berlin/Deutschland: Prima Center, «tag traum»
Mexico, D.F.: Casa de Premiera Imprenta de América, Universidad Autonoma Metropolitano UAM, «De paraisos artificiales y de inferno»
2011
Berlin/Deutschland: Literaturhaus, «Al_Pha_Be_Te oder: Wo bin ich, wenn es mich gibt», Installationen
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Kunst ist überall» in der Malzfabrik Südkreuz, in Kooperation mit der Malzfabrik
2010-11
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Warum Jeremias Gotthelf nie nach Berlin kam»
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Darum oder weil»
2010
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob
Mexico, D.F.: Museo Universitario de Arte Contemporaneo UNAM, «La locura suena con minera en sun jardin»
Mexico, D.F.: Casa Abandonada, da hospitalidad, la casa, la obra», Installation und Video
2009
Klagenfurt: Ritter Gallery, «Auf Papier und anderes»
2008
Mexico D.F.: Laboratorio Arte Alameda, «Una trayetoria sin concesiones»
2007
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Warum Jeremias Gotthelf nie nach Berlin kam»
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Darum oder weil»
2006
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Warum Jeremias Gotthelf nie nach Berlin kam»
Mexiko-Stadt: Museo de Historia de Tlalpan, «El silencio deldesierto»
Frankfurt/Oder, «Goetzen». Installation und Video von Marc Berger
Frankfurt/Oder: Friedenskirche, «IchWirIch», Installation und Sätze, deutsch/polnisch
2004-06
Frankfurt/Oder: Internationales Kunstprojekt, 5. Juni bis 11. Oktober: «Goetzen». Ich und die Anderen
2005
Genève: Planet 22, «MORE ABOUT PEDESTRIANS AND SHOES»
2004
Balsthal: Galerie Rössli, «BILDER»
Berlin/Deutschland: Akademie der Künste, «treppen.fliegen.köpfen.worten» in der Reihe: Sehen und Denken 22
Puebla/Mexiko: Museo National de los Ferrocarilles, «MIRADA VIAJERA»
2002
Basel: Fachhochschule für Soziale Arbeit, «Installation 2001», Worttafeln, Ausstellung und Performance, mit Hans Koch
2001
Solothurn: Innenstadt, «Standorte», Worttafeln, Installation auf fünf Plätzen der Stadt
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Warum Jeremias Gotthelf nie nach Berlin kam»
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Darum oder weil»
Venedig/Italien: Academia Fundamenta, Arsenale «Assault», Installation für die Ausstellung EVIDENZA (Rahmen der Mostra internazionale d'arte Venezia
2000
Tel Aviv/Israel: Städtische Galerie, «No pictures», Installation als Artist in residence
1999
Balsthal: Galerie Rössli
Loveland (Colorado)/USA: Loveland Museum, «The Great Society», Installation
1998
Balsthal: Galerie Rössli
Mexico-City: Zeitgenössisches Kunstmuseum der Autonomen Universität (Muca), «Entre ahora y ahora - Zwischen jetzt und jetzt»
1997
Berlin/Deutschland: RAAB Galerie
1996
Olten: Kunstmuseum (Kunstverein), Performance «VolTerra»
Solothurn: Kunstraum Medici, «Hommage à Samuel Beckett»
Bern: Universität, «Das Heisse und das Kalte»
1995
Thun: Kunstmuseum, VolTerra, Performance, mit Art Clay
Baden: forumclaque: «Gioia», Ausstellung und Performance
Olten: Kunstmuseum, «Lange Jahre Stille», Performance mit Musik mit Art Clay
1994
Solothurn: Kunstmuseum, «Am Ende Ein stein», Installation und Performance
Berlin/Deutschland: Lebendiges Museum, «Bild/Wort/Bild»
1993
Berlin/Deutschland: Galerie T + A, mit Irene Hoppenberg
Lubmin/Deutschland: Faces. Installation und Performance
1992
Olten: Kunstmuseum
1991
Bochum/Deutschland: Museum
Berlin/Deutschland: Haus am Lützowplatz
1990
Bern: Galerie Schindler
1988
Berlin/Deutschland: Galerie Noé
Berlin/Deutschland: Galerie Mora
1986
Berlin/Deutschland: Galerie Mora
1985
Solothurn: Galerie Medici
1982
Berlin/Deutschland: Meta-Galerie
 
Gruppenausstellungen
2015
Biberist: Schlösschen Vorder-Bleichenberg, «doch - BERLIN in SOLOTHURN in BERLIN»
2013
Berlin/Deutschland: Prima Center, «Tag Traum»
2010
Berlin/Deutschland: Künstlergruppe Babelsberg 40, Installation für die Webside «No more play»
2006
Nicosia/Zypern: ARTos, «Babylon Shade»
2005
Berlin/Deutschland: Galerie Mathematisches Institut, Technische Universität, «GLEICHUNGEN»
2004
Frankfurt/Deutschland, Sublice/Polen: «GOETZEN. Ich und die Anderen», Installation, Internationales Kunstprojekt
Mexico-DF: Casa Frissac, «2 de octubre no se olivada». Homaje a Marcel Duchamp
2001
Berlin/Deutschland: Galerie Gesellschaft, «Gefässe», Installation
1997
Solothurn: Kunstmuseum, Sommerausstellung
Berndorf/Österreich: Galerie Stastny, «Figuren»
1995
Berlin/Deutschland: Galerie Berlin und Imkabinett Galerie
1994
Berlin/Deutschland: Galerie Marianne Grob, «Schwarzweiss»
1993
Wittenberg/Deutschland: Bildhauersymposium
Lubmin/Deutschland: «Sommergäste in Lubmin»
Berlin/Deutschland: Galerie Giesler, «Fahnen»
1992
Berlin/Deutschland: Pumpenfabrik Helmholz, «Zeitpumpe - A Space Without Art»
Berlin/Deutschland: Villa Freyer, «4 Künstler der Galerie Giesler bei Freyer»
Tremmen, Mark Brandenburg/Deutschland: Golfplatz, «Skulptur und Landschaft»
Berlin/Deutschland: Haus am Pfefferberg, «Überschlag»
1990
Berlin/Deutschland: Ausstellungszentrum Fernsehturm am Alexanderplatz, «Zweitakt»
1989
Leipzig/Deutschland: IBA, «Doppelbegabungen»
Bochum/Deutschland: Museum, «Wo bleibst Du, Revolution?»
1987
Solothurn: Kunstmuseum, «Malen - Schreiben/Schreiben - Malen»
 
Aktionen/Installationen
2010
«No more play». Installation für die Webside der Künstlergemeinschaft Babelsbergerstrasse 40, Berlin/Deutschland
2006
Berlin/Deutschland: «ASSAULT». 13 x Berlin, Urs jaeggi, Wortmacher, Roger Turner, drum, Wolfgang Fuchs, Saxophon, Baebel Schwarz, Schauspielerin
2005
Frankfurt/Deutschland: Friedenskirche, «ICHWIRICH», Toninstallation (deutsch/polnisch)
2004
Berlin/Deutschland: Berlinische Galerie, «E ETCETERA ET», im Rahmen des Total Music Meeting
 
Eigene Publikationen/Editionen
2006
Video «Assault». 13 x Berlin
Video «E ECETERA ET», Berlin
Video «Vol Terra (I und II)», Berlin
Video «Das Heisse und das Kalte», Berlin/Linz
Video «Entre Hora y Ahora», Berlin/Mexiko
Video «El silencio del desierto», Berlin/Mexiko
Video «Warum Jeremias Gotthelf nie nach Berlin kam», Berlin
2005
Video «Mirada Viajera», Museo Nacional de los Ferrocarilles Mexicanos, Puebla, Mexiko
2002
Kunst. Essays (Alexander Verlag, Berlin)
2000
«Durcheinandergesellschaft» in Kurt Drawert (Hrsg.): «Das Jahr 2000 findet statt» (Edition Suhrkamp, Bd. 2136)
1999
«Lange Jahre Stille als Geräusch». Texte und Zeichnungen (M.J. Wewerka Edition, Berlin)
1997
«VolTerra» in Frithjof Hager und Hermann Schwengel (Hrsg.): «Wer inszeniert das Leben?» Modelle künftiger Vergesellschaftung (Fischer-TB 13579)
«Heimspiel». Erzählung. In Katja Lange-Müller (Hrsg.): «Bahnhof Berlin» (dtv1690)
«Volterra» (II) in Ralf B. Korte u.a. (Hrsg.) in «O.T.», Anthologie (NN-Verlag, Siegendorf/Deutschland)
«Lubmin» in Georg Ahrweiler u.a. (Hrsg.): «Soziologische Ausflüge» (Westdeutscher Verlag, Wiesbaden/Deutschland)
«Ein Sätze» in Frithjof Hager (Hrsg.): «Körperdenken» (Reimer Verlag, Berlin/Deutschland)
1994
Schreib- und Zeichenblock mit Sätzen und Skizzen von Urs Jaeggi zur Ausstellung «Am Ende Ein stein» (Kunstmuseum Solothurn)
1991
«Figuren». Prosa, Gedichte, Bilder, Skulpturen, Zeichnungen, Objekte. Katalog zur Ausstellung «Urs Jaeggi, Plastiken-Gemälde-Zeichnungen-Objekte» im Museum Bochum, Haus am Lützowplatz, Berlin, Kunstmuseum Olten, mit Texten von Urs Jaeggi, Heinz F. Schafroth u.a., hrsg. von Sepp Hiekisch-Picard und Peter Spielmann (Arche, Zürich)
1990
«Soulthorn», Roman (Ammann, Zürich)
1987
«Rimpler», Roman (Ammann, Zürich)
1986
mit Schang Hutter: Grafikmappe mit 9 Lithografien (Taborpresse, Berlin)
1985
«Fazil und Johanna», Erzählungen (S. Fischer, Frankfurt a.M.)
«Heicho», Lyrik, Schweizer Mundart. Mit Lithographien von Schang Hutter (Mariannen Presse, Berlin)
1984
«Versuch über den Verrat», Prosa-Essay-Band (Luchterhand, Darmstadt; 1987 auch in englischer Sprache)
1983
Beitrag in «Geist und Katastrophe: Studien zur Soziologie im Nationalsozialismus: Zur Geschichte der Soziologie» (Wissenschaftlicher Autoren Verlag, Berlin)
1982
«Die Komplizen», Roman. Neuausgabe mit leicht geändertem Text und Illustrationen des Autors (Freitag, Berlin)
1982
mit Manfred Fassler: «Kopf und Hand.» Das Verhältnis von Gesellschaft und Bewusstsein. Eine Einführung (Campus, Frankfurt a.M.)
1981
«Was auf den Tisch kommt, wird gegessen», Aufsätze und andere Prosatexte (Luchterhand, Darmstadt)
«Grundrisse», Roman (Luchterhand, Darmstadt; Neuauflage 1983 bei S. Fischer, Frankfurt a.M.)
1980
«Arbeit, Handlung, Normativität», hrsg. mit Axel Honneth (Suhrkamp, Frankfurt a.M.)
1979
«Drinnen und draussen» in «Stichworte zur geistigen Situation der Zeit», Hrsg. Jürgen Habermas (Suhrkamp, Frankfurt a.M.)
1978
«Brandeis», Roman (Luchterhand, Darmstadt; Neuauflage 1980 bei Ex Libris, Zürich, und S. Fischer, Frankfurt a.M.)
1977
«Susanne» in «Fortschreiben». 98 Autoren der deutschen Schweiz. Hrsg. Dieter Bachmann (Artemis, Zürich)
1976
«Theoretische Praxis», Probleme eines strukturellen Marxismus (Suhrkamp, Frankfurt a.M.)
1976
mit J. Brauns, P. Kisker u.a.: «Die SPD in der Krise» (Fischer-Bücherei, Frankfurt a.M.)
Hrsg. von «Sozialstruktur und politische Systeme» (Kiepenheuer und Witsch, Köln)
1974
mit S. Papcke: «Revolution und Theorie I» (Fischer-Athenäum, Frankfurt a.M.)
1973
mit H. Arenz und J. Bischoff: «Was ist revolutionärer Marxismus?» Kontroverse über Grundfragen marxistischer Theorie zwischen Louis Althusser und John Louis (VSA-Verlag, Berlin/Deutschland)
1973
«Kapital und Arbeit in der Bundesrepublik», Fischer-Bücherei (S. Fischer, Frankfurt a.M.)
«Geschichten über uns». Ein Realienbuch. Prosa und Lyrik (S. Fischer, Frankfurt, a.M.)
1972
«Für und wider die revolutionäreUngeduld». Aufsätze und Notizen (Benziger, Zürich)
1971
«Literatur und Politik». Ein Essay (Suhrkamp,Frankfurt a.M.; auch in spanischer Übersetzung erschienen)
1969
«Macht und Herrschaft in der Bundes-republik», Fischer-Bücherei (S. Fischer, Frankfurt a.M.)
1968
«Ordnung und Chaos: Strukturalismus als Methode und Mode» in Blumenberg/Habermas (Hrsg.): Reihe Theorie (Suhrkamp, Frankfurt a.M.)
«Ein Mann geht vorbei», Roman (Benziger, Zürich; Neuauflage 1982 bei S Fischer, Frankfurt a.M.)
1967
mit Rudolf Steiner und Willy Wyniger: «Der Vietnamkrieg und die Presse» (EVZ, Zürich)
1966
mit H. Wiedemann: «Der Angestellte in der Industriegesellschaft» (Kohlhammer, Stuttgart)
«Der Soziologe» (Paul Haupt, Bern)
1965
«Berggemeinden im Wandel». Eine empirisch-soziologische Untersuchung in vier Gemeinden des Berner Oberlandes, in «Berner Beiträge zur Soziologie» (Paul Haupt, Bern)
Textbeitrag in «Solothurn '65», Mappe mit Text- und Bildbeiträgen verschiedener Künstler (Kunstverein Solothurn)
1964
«Die Komplizen», Roman (Piper, München)
1963
«Sport und Student» in «Berner Beiträge zur Soziologie» (Paul Haupt, Bern)
«Die Wohltaten des Mondes». Erzählungen (Piper, München/Deutschland)
mit H. Wiedemann: «Der Angestellte im automatisierten Büro» (Kohlhammer, Stuttgart)
1960
«Die gesellschaftliche Elite», Studie zum Problem der sozialen Macht (Paul Haupt, Bern)
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2016
Ueli Mäder: «Sicher ist die Unsicherheit. Sie bleibt». Zum 80. Geburtstag des Soziologen, Schriftstellers und Künstler Urs Jaeggi. Ein Spagat als Versuch, aufrecht zu gehen: Urs Jaeggi verbindet sein Malen und Steinhauen mit soziologischen Analysen, in: «Basler Zeitung», 23. November
2016
Lucien Fluri: «In dieser Welt kein bisschen verrückt zu sein, ist schwer vorstellbar», in: «Solothurner Zeitung», 23. Juli
2015
«Urs Jaeggi», in: «Literaturport.de». Lexikon
http://www.literaturport.de/Urs.Jaeggi/ (18.2.2015)
2014
Rolf Külz-Mackenzie: «Urs Jaeggi -<tag traum> - im Prima Center Berlin», in: «Soldiner Kiez Kurier
https://soldinerkiezkurier.wordpress.com/urs-jaeggi-tag-traum-im-prima-center-berlin/ (18.02.2015)
2013
Rolf Külz-Mackenzie: «Urs Jaeggi tag traum im Prima Center Berlin». Urs Jäggi ist nicht nur als Verfasser zahlreicher soziologischer Arbeiten hervorgetreten, sondern auch als Autor belletristischer Werke. Sein Archiv befindet sich im Schweizerischen Literaturarchiv in Bern. Seit 1985 ist Jaeggi zudem als Maler, Bildhauer und auf dem Gebiet der Aktionskunst tätig, in: «Soldiner Kiez Kurier»
Rolf Külz-Mackenzie: «tag traum». [Text zur Ausstellung «tag traum» im Prima Center, Berlin, 12.10.-23.10.2013]
http://www.prima-center.net/Exhibitions2013/Jaeggi.htm (20.02.2015)
https://soldinerkiezkurier.wordpress.com/urs-jaeggi-tag-traum-im-prima-center-berlin/ (08.04.2015)
Urs Jaeggi: «De Parasols artificiales y de infiernos». [Text zur gleichnamigen Ausstellung im Casa de Premiera Imprente de América, Universidad Autonoma Metropolitano, UAM, auf: universes-in-universe:
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/Paraisos/textparaisos.html (10.10.2015)
2011
Ueli Mäder: «Sicher ist die Unsicherheit». Sie bleibt. Urs Jaeggi, Wissenschafter, Schriftsteller, bildender Künstler hat seinen 80. Geburtstag gefeiert. Er ist äusserst aktuell, auf: universe-in-universes:
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/text_malzfalbrick1.html (10.10.2015)
auch auf: Infosperber.ch
http://www.infosperber.ch/Politik/Sicher-ist-die-Unsicherheit-Sie-bleibt (10.10.2015)
Beitrag zur Ausstellung «Kunst ist überall», Galerie Marianne Grob in der Malzfabrik Südkreuz, Berlin/Deutschland
Ernest Wichner: «Begrüssung zur Ausstellungseröffnung Urs Jaeggi am 16. Sept. 2011 [Ausstellung <Al_Pha_Be_Te oder: Wo bin ich, wenn es mich gibt> im Literaturhaus, Berlin/Deutschland], auf: universes-in-universe:
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/text_LiteraturHaus1.html (10.10.2015)
[Urs Jaeggi]: «UJ bei der Eröffnung». [Text zur Ausstellung <Al_Pha_Be_Te oder: Wo bin ich, wenn es mich gibt> im Literaturhaus, Berlin/Deutschland, am 16. Sept. 2011], auf: «universes-in-universe»:
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/text_LiteraturHaus2.html (10.10.2015)
Rolf Külz-Mackenzie: «Al_Pha_Be_Te oder: Wo bin ich, wenn es mich gibt». [Zur Ausstellung zum 80. Geburtstag im Literaturhaus Berlin], und:
«Kunst ist überall». [Zur Ausstellung in der Galerie Marianne Grob in der Malzfabrik Südkreuz. [Beide] auf: «universes-in-universe»:
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/text_LiteraturHaus3.html (02.11.2015)
Daniel Grinsted: «Kunst ist überall». Dem Alleskönner Urs Jaeggi zum 80., in: Der Tagesspiegel, Berlin/Deutschland), 23, Juni
http://www.tagesspiegel.de/kultur/kunst-ist-ueberall/4314388.html (10.10.2015)
Das Schwergewicht des Artikels liegt auf dem schriftstellerischen Schaffen
2010
Urs Jaeggi: «Eine Collage». [Text zur Ausstellung <Darum oder weil>, Galerie Marianne Grob, Berlin/Deutschland], auf
http://universes-in-universe.de/jaeggi/textgrodausA.html (13.10.2013)
Urs Jaeggi: «La locura suena con Minerva en su jardin», in: «Jardin de academus. El Museo Escuela. Reporte de una investigacion de arte y educacion». Publicado de septiembre 15,2010, auf: https://jardindeacademus.wordpress.com/tag/muac/ (15.10.2015)
Zur Ausstellung «El Jardín de Academus. Laboratorios de arte y educación», im MUAC
Museo universitario arte contemporaneo, Universidad Nacional Autónoma de México, México, D.F.)
2009
Urs Jaeggi: «Kampfplätze», in: «Border», June
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/BORDER%20WEB/textborder.html (21.02.2015)
2006
Eva Buhrfeind: «Künstler werfen den Rettungsanker». Galerie Rössli. Eine Sonderausstellung gewährt einen Blick aufs <Who is who> in der Solothurner Kunstszene, in: «Solothurner Tagblatt», 12. Dezember
2004
Marc Berger: «Urs Jaeggi in Frankfurt (Oder)», Video
«urs jaeggi. treppen.fliegen.köpfen.worten». In der Reihe der Akademie der Künste, Sehen und Denken 22, Berlin
«Sehen und Denken». (Akademie der Künste, Berlin/Deutschland)
Teil 22: «Urs Jaeggi treppen, fliegen, köpfen, worten». [Ausstellung], 12. Juni - 17. Oktober 2004. Akademie der Künste. [Projektleitung: Christian Schneegass]
1999
Urs Jaeggi: «Einführung [zu] The Great Society». Auszug aus dem Künstlerstatement
http://universes-in-universe.de/jaeggi/loveland/intro_de.htm (15.04.2015)
Urs Jaeggi: «The Great Society». Text zum Ausstellungsprojekt im Loveland Museum/Gallery<, Colorado/USA (Februar April 1999 = The Great Society». Statement for the exhibition at the Loveland Museum/Gallery, Colorado, USA (February April 1999
http://universes-in-universe.de/jaeggi/texte/loveland1_de.htm (deutsch, 10.04.2015)
http://universes-in-universe.de/jaeggi/texte/loveland1_en.htm (englisch, 10.04.2015)
1998
BLSK
Urs Jaeggi: «Entre AHORA y ahora». Statement for the exhibition at the Museo Universitario Contemporaneo de Arte, Mexico-City (Aug.-Sept. 1998) = «Zwischen Jetzt und Jetzt». Text zum Ausstellungsprojekt im Museum Universitario Contemporaneo de Arte, Mexiko-Stadt (August September 1998
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/texte/mex1_en.htm (englisch, 09.04.2015)
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/texte/mex1_de.htm (deutsch, 09.04.2015)
Gabriela Schmilchuk: «Por qué proponeruna exposicion de Urs Jaeggi en México?». [Zur Ausstellung <Entre ahora y ahora>]
http://www.universes-in-universe.de/jaeggi/mexico/schmil.htm (24.4.2015), Text nur spanisch.
1997
«Das Heisse und das Kalte». Kunst und Soziologie. Programm und Texte zum Symposium für Urs Jaeggi zum 65, Geburtstag (Europ. Verlag der Wissenschaften Peter Lang, Bern, New York, Frankfurt a.M., Wien, Paris)
1993
Elsner Hunt Irmgard : «Urs Jaeggi». Eine Werkbiographie mit Beiträgen von Jürgen Leinemann, Werner van Treeck, Jean Ziegler (Europäischer Verlag der Wissenschaften Peter Lang, Bern, New York, Frankfurt a.M., Wien, Paris)
1992
SAA
1991
KVS
Hiekisch-Picard S. und Spielmann P.: «Urs Jaeggi: Figuren» (Arche, Zürich)

mehrere Ausstellungskataloge; Buchbesprechungen und Ausstellungsberichte in internationalen Printmedien

Althaus G., Berking G., Evers U., Thiessen R.: «Avanti Dilettanti - Über die Kunst, Experten zu widersprechen». Urs Jaeggi zum 60. Geburtstag (Metropol, Berlin)
 
Galerieverbindung

Kunstraum Medici Solothurn
Galerie Marianne Grob, Berlin/Deutschland
Galerie Stastny, Berndorf bei Wien/Österreich
Galerie Rössli, Balsthal
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen