»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrage des Regierungsrates

Alina Schmuziger und Piera Sutter

Kunstschaffende

einen Förderpreis für Bildende Kunst 2012 in der Höhe von 15'000 Franken.

Alina Schmuziger und Piera Sutter haben beide 2007/08 den Vorkurs an der Schule für Gestaltung in Biel besucht und im Anschluss bis 2011 den Bachelor in Kunst und Vermittlung an der Hochschule Luzern absolviert. Neben der Diplomausstellung in Luzern zeigten sie Werke an der Jugendart in Olten 2011 und einzelne in Solothurn, Grenchen und Prag. Die in Olten geborene und ebendort aufgewachsene Alina Schmuziger sowie die in Büren an der Aare geborene und  in Grenchen aufgewachsene Piera Sutter realisieren gemeinsam disziplinübergreifende Projekte und engagieren sich in der Kulturvermittlung.

In Alina Schmuzigers und Piera Sutters gemeinsamen Arbeiten stehen der Mensch als handelndes Individuum, aber auch der Mensch und seine Position in der Gemeinschaft im Zentrum. Die Jury beeindruckte das künstlerische Engagement der beiden, welches Menschen zum Reden bewegt, zum Zuhören anstiftet, zusammenfinden und teilhaben lässt. Beim gemeinsamen Skype-Kochen in geschlossenen Gruppen oder beim Dialog im öffentlichen Raum werden Geschichten gefunden und Ideen erzeugt, welche im künstlerischen Produkt ihren schönen Abschluss finden.

Alina Schmuziger
Kunstschaffende
Geboren am 3. Mai 1986 in Olten, wohnhaft in Olten

Heimatort: Olten
Piera Sutter
Kunstschaffende
Geboren am 20. November 1985 in Büren a.A., wohnhaft in Luzern, aufgewachsen in Grenchen

Heimatort: Büren a.A. BE
Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail