»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung gewährt im Auftrag des Regierungsrates

Isabelle Ryf

Schriftstellerin

einen Atelieraufenthalt Paris 2015.

 

Isabelle Ryf wurde 1986 in Niederbipp geboren. Sie hat die Kantonsschule in Solothurn mit dem Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten besucht und anschliessend in Bern, Biel und Zürich studiert. Neben einem mit dem Master abgeschlossenen Jus-Studium hat sie auch einen Bachelor of Arts des Literaturinstituts in Biel in literarischem Schreiben vorzuweisen. Isabelle Ryf lebt in Solothurn.
Neben ihrem juristischen Praktikum schreibt Isabelle Ryf an einem Textkorpus mit dem Arbeitstitel «Orion». Einem Schreibprojekt, in welchem Isabelle Ryf mit literarischen Formen experimentiert. Mundart, lautmalerische Sprechtexte und die Auseinandersetzung mit Bildender Kunst, Kunst im öffentlichen Raum und der Natur sind die Themen, welche die junge Autorin interessieren und die ihren Schreibstil prägen. Isabelle Ryf erprobt auch neue Präsentationsformen performativer und installativer Art. Sie hat zudem mit befreundeten Kunstschaffenden im Raum Solothurn ein Gemeinschaftsatelier errichtet. Das Atelierstipendium Paris 2015 ermöglicht Isabelle Ryf, die Arbeit an ihrem Textprojekt abzuschliessen.

 

Isabelle Ryf
Schriftstellerin

Geboren am 23. April 1986 in Niederbipp, wohnhaft im Kanton Solothurn seit 2013, heute wohnhaft in Solothurn
Bürgerort: Rumisberg

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail