»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Lorenz Hildebrand

Bildender Künstler

einen Förderpreis für Bildende Kunst 2014 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Lorenz Hildebrand, 1984 in Olten geboren, lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt. Nach einer Lehre als Hochbauzeichner und dem gestalterischen Vorkurs an der Schule für Gestaltung Aargau machte er 2013 einen Bachelor in Bildender Kunst an der Hochschule für Design und Kunst Luzern. Nach Ausstellungen in Olten und Luzern erhielt er 2013 den Förderpreis der Zeugindesign-Stiftung für die Videoarbeit «Spaziergang».

«Spaziergang» aus dem Jahr 2013 ist eine für Lorenz Hildebrand typische Arbeit: Das Video zeigt den Künstler, wie er sich durch ein über Jahre als sein Atelier dienendes Kellerzimmer gräbt, kriecht und klettert – und sich seinen Weg sucht zwischen den Anhäufungen von Arbeitsmaterialien wie Beton, Holz und Farbe. In «Spaziergang» sucht er die Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeitsmethode – ein Vorgehen, das den Oltner in vielen seiner Arbeiten begleitet. Seine zwischen Video, Performance und traditionellen Künsten changierenden Werke überzeugten die Fachkommission Bildende Kunst und Architektur durch ihre Vielschichtigkeit, Selbstreflexion und Arbeitsausdauer.

 

Lorenz Hildebrand
Bildender Künstler

Geboren am 3. November 1984 in Olten, heute wohnhaft in Olten
Bürgerorte: Starrkirch-Wil, Winznau

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail