»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Nico Müller

Fotograf und Kunstschaffender

einen Förderpreis für Fotografie 2014 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Nico Müller wurde 1983 in Olten geboren und studierte nach der Matur in Solothurn an der Universität Bern Philosophie und Geschichte. Seit 2012 studiert er an der Hochschule der Künste in Bern, wo er den «Bachelor of fine Arts» absolvieren wird. Seit 2012 ist Nico Müller in Ausstellungen präsent, unter anderem an der Jahresausstellung im Kunstmuseum Olten 2013. Er gewann einen Nachwuchsförderpreis der «Vereinigung fotografischer GestalterInnen», vfg, und konnte seine Arbeit an Ausstellungen zeigen.

Nico Müller sucht in seinem künstlerischen Werk immer wieder nach dem Unbekannten und Unerkannten. Er versucht Räume zu erforschen und benutzt dazu sowohl die Fotografie als auch das dreidimensionale Schaffen. Seine Fotos verführen den Betrachter zu einem doppelten Blick; einen ersten aus der Nähe, einen zweiten aus gebührender Distanz. Daraus entsteht eine Spannung, welche den Betrachter vom Hinschauen nicht mehr weglässt und ihn fast zum Voyeur werden lässt. Nico Müller möchte die Auseinandersetzung mit Leerräumen vertiefen, Ausstellungsräume mittels Einsatz einer Lochkamera erforschen und weiter Kollaborationen mit Menschen aus seinem Umfeld eingehen.

 

Nico Müller
Fotograf und Kunstschaffender

Geboren am 13. September 1983 in Olten, wohnhaft im Kanton Solothurn von 1983 – 2007, heute wohnhaft in Bern
Bürgerort: Subingen

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
ğ E-Mail