»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Roman Lerch

Komponist

einen Förderpreis für Musik 2014 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Der Musiker Roman Lerch wurde 1987 in Solothurn geboren, lernte mit etwa acht Jahren Klavier spielen und sammelte während seiner Jugendzeit Erfahrung in verschiedenen Bands. An der Hochschule der Künste Bern studierte er von 2008 bis 2011 «Musik und Medienkunst» und von 2011 bis 2013 an der Hochschule der Künste in Zürich «Komposition für Film, Theater und Medien». Er arbeitete an diversen Filmmusikprojekten mit.

Roman Lerch komponierte die Musik für einen Kinospielfilm, die Jugendbuchverfilmung «Shana – The Wolf’s Music» des Solothurner Regisseurs Nino Jacusso auf der Grundlage des Romans von Federica de Cesco. Der Film feierte an den diesjährigen Solothurner Filmtagen Premiere. Mit der Arbeit zu seinem ersten Spielfilm-Projekt hat Roman Lerch die Fachkommission Musik beeindruckt und vollends überzeugt. Seine Kompositionen nehmen einen zentralen Stellenwert ein und tragen wesentlich zur Dichte des filmischen Werks bei. Roman Lerch verfügt über einen imposanten Leistungsausweis und die Fachkommission Musik ortet grosses Potential für eine Karriere im Filmmusikschaffen. 

 

Roman Lerch
Komponist

Geboren am 31. August 1987 in Solothurn, heute wohnhaft in Solothurn
Bürgerort: Oeschenbach

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail