»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Stefanie Daumüller

Fotografin

einen Förderpreis für Fotografie 2014 in der Höhe von 15'000 Franken.

Stefanie Daumüller wurde 1989 in Grenchen geboren und absolvierte 2007 die Maturität mit Schwerpunktfach Bildnerisches Gestalten an der Kantonsschule Solothurn. Nach dem gestalterischen Vorkurs an der Schule für Gestaltung in Biel folgten das Certificat fédéral de capacité en photographie sowie das Diplôme de designers ES en communication spécialisés en photographie an der Ecole supérieure d’arts appliqués in Vevey. Nun absolviert Stefanie Daumüller den Master of Contemporary Arts Practice an der Hochschule der Künste in Bern. Seit 2011 ist sie in Gruppenausstellungen präsent.

Stefanie Daumüller bewegt sich in einem breiten Schaffensraum. Sie erforscht sowohl das bewegte als auch das fixierte, gefrorene Bild, die Einstellung. Sie sucht in ihren Portraits eine Bildsprache, die den Betrachter sowohl in Bann zieht als auch irritiert. In ihren verschiedenen Arbeiten dominiert das konzeptionelle Suchen in verschiedenen Bereichen. Ein Suchen, das auch das geschriebene Wort miteinbezieht. Stefanie Daumüller will weiter die Komplexität der Erscheinungs- und Wahrnehmungsmechanismen von Bildern studieren und auch das «Image» des Bildes weiter hinterfragen. Das forschend-gestalterische Element ihrer Bildsprache überzeugt die Kommission für Foto und Film.

 

Stefanie Daumüller
Fotografin

Geboren am 29. April 1989 in Grenchen, heute wohnhaft in Grenchen
Bürgerort: Grenchen

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail