»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»
Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Lisa Christ

Spoken Word Performerin

einen Förderpreis für Literatur 2016 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Lisa Christ wurde 1991 in Olten geboren, besuchte in Wisen und Trimbach die Primarschule und anschliessend das Gymnasium in Olten. Derzeit studiert sie an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Basel «Vermittlung in Kunst und Design». Sie hat sich schon früh fürs literarische Schreiben interessiert und hat am Kinder- und Jugendliteraturwettbewerb des Kantons Solothurn Texte eingereicht. Im Jahr 2011 errang sie den Schweizermeister-Titel im Poetry Slam in der Kategorie «Unter 20».

«Mein Herz fühlt sich an, als ob jemand mit einem Melonenaushöhler viele kleine Kügelchen daraus geschält hätte. Eine offene Wunde». So liest sich eine von Lisa Christs Notizen. Die Oltnerin spielt spontan mit der Sprache und findet verblüffende Sprachbilder. Unterdessen gehört sie zu den bekanntesten Slam-Poetinnen des Landes. Ihre Auftritte sind von einer mitreissenden Intensität und ihre Texte sprühen vor hintergründigem Humor und veranlassen Zuhörende zum Nachdenken. Ihr Sprachwitz hat die Fachkommission Literatur dazu veranlasst, Lisa Christ mit dem Förderpreis für Literatur 2016 auszuzeichnen und ihr damit die Freiheit zu geben, weiterhin intensiv an ihren Schreibprojekten weiterzuarbeiten.

 

Lisa Christ
Spoken Word Performerin

Geboren am 23. Januar 1991 in Olten, wohnhaft in Olten und Wisen
Heimatort: Wisen

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail