»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrag des Regierungsrates

Vera Wahl

Saxophonistin

einen Förderpreis für Musik 2017 in der Höhe von 15'000 Franken.

 

Vera Wahl wurde 1989 in Dulliken geboren und hat in Olten die Matur mit Schwerpunkt Musik abgeschlossen. Bereits am Untergymnasium hat sie mit dem Saxophonunterricht begonnen und nach der Grundausbildung an der Hochschule Luzern von 2008 bis 2009 folgten bis 2012 das Bachelorstudium und danach bis 2014 der Master in Musikpädagogik an der Hochschule Luzern. Zurzeit absolviert sie ein weiteres Studium: Master of Arts in Music Performance an der Zürcher Hochschule der Künste in der Saxophonklasse von Lars Mlekusch.

Vera Wahl ist als Saxophonlehrperson an der Musikschule Roggliswil–Pfaffnau–St. Urban angestellt. Neben der Nachwuchsförderung ist der Saxophonistin das eigene künstlerische Dasein sehr wichtig. Vera Wahl widmet sich mit ihrem Saxophon mehrheitlich zeitgenössischer Musik und deren Interpretation. Immer schon war es eines ihrer Ziele, mit eigenen Projekten einen Teil ihres Lebensunterhaltes verdienen und ihre Kreativität beruflich ausleben zu können. So spielt sie begeistert in den Ensembles «cokléa» und «Lunaire» sowie im «eventuell.»-Saxophonduo, die sie alle mitgegründet hat, und in erst- und höchstklassigen Blasmusikformationen mit. So zum Beispiel seit 2012 im Aulos Blasorchester. Dieses breite Engagement möchte die Fachkommission Musik unterstützen.

 

Vera Wahl
Saxophonistin

Geboren am 13. September 1989 in Dulliken, wohnhaft in Olten
Heimatort: Dulliken

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail