Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
info@sokultur.ch

Detailseite Kulturschaffende

Hofer Andreas

Maler, Kunstschaffender, Dozent
Wohlerstrasse 45
5620 Bremgarten AG

Tel. 056 631 39 36
aho@belleville.ch
www.andreashofer.ch
Sikart-Link


Geburtsdatum:07.09.1956
Geburtsort:Trimbach
Heimatort:Rothrist AG
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
seit 2009
Wohnort und Atelier in Bremgarten AG
1989-2008
Wohnort und Atelier in Bergdietikon
seit 1995
Dozent an der ZHAW im Departement Architektur, Fachbereich Gestalten und Visualisieren
seit 1989
Dozent an der ZHdK Vermittlung von Kunst und Design
1978-89
Wohnort und Atelier in Zürich
1977-81
Schule für Gestaltung Zürich, Vorkurs und Fachklasse Kunst und Vermittlung
1961-77
Wohnort in Rapperswil
1956
geboren in Trimbach SO
 
Arbeitsgebiete

Aktionskunst, Angewandte Kunst, Foto/Film/Video, Zeichnung
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
2009
Preis des Kantons Solothurn für Malerei
1987
Studien- und Werkbeiträge des Kantons Zürich
1984
Studien- und Werkbeiträge des Kantons Zürich
Kiefer Hablitzel Stipendium
1983
Stipendium für bildende Kunst der Stadt Zürich
Studien- und Werkbeiträge des Kantons Zürich
Kiefer Hablitzel Stipendium

Werkbeitrag des Kantons Aargau

Prix Cinégram Concours du Film d'Animation
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Kanton Solothurn
 
Einzel- und Doppelausstellungen
2016
Grenchen: Kunsthaus, «TREIBHAUS. werke 1982 bis 2016»
2013
Rapperswil-Jona: Kunst(Zeug)Haus
2011
Baden: Galerie Trudelhaus, «Pappraum»
Aarau: Galerie "goldenes Kalb", «Zeitsprung»
2010
Zürich: Galerie Brigitta Rosenberg
2008
Olten: Stadthaus
2007
Zürich: Galerie Baviera, «Offene Wand»
2004
Zürich: Galerie Art-Magazin, «zwischen den Bildern»
2002
Aarau: Kunsthaus, «Flüchtige Räume»
2001
Zürich: Galerie Art-Magazin
1999
Zürich: Galerie Art-Magazin
1998
Bern: Galerie Toni Gerber
1997
Zürich: Galerie Kornfeld
1992
Bergdietikon: Atelierausstellung
1990
Genf: centre genevois de gravure contemporain
1988
Vevey: Galerie M2
1986
Olten: Kunstmuseum
1985
Bern: Galerie Toni Gerber
1984
Zürich: Galerie Brigitta Rosenberg
1983
Zürich: Kurzzeit Galerie
 
Gruppenausstellungen
2016
Zürich: Galerie Rosenberg, «Mit einer Prise Leidenschaft»
Zürich: Galerie Rosenberg, «Zeichnungen»
2015
Grenchen: Kunsthaus, «Impression 2015»
2014
Effretikon: Altes Schaltag Gebäude
2013
Döttigen: Kulturtankstelle, «Boxenstop»
Grenchen: Kunsthaus, «Impression 2013». Ausstellung für Druckgafik
2012
Zürich: Helmhaus, «Grösser als Zürich», Kunst in Zürich Aussersihl
Wettingen: Galerie Gluri Suter Huus, «Architektur in der Kunst»
Olten: Kunstmuseum, «...wie der Schatten das Licht...»
Grenchen: Kunsthaus, «Impression 2012». Ausstellung für Druckgrafik
2011
Rapperswil: Kunst(Zeug)Haus, «Überleben»
2010
Dresden/Deutschland: TU, «color continuo System und Kunst der Farbe»
Rapperswil: Kunst(Zeug)Haus, «Sperrgut»
Grenchen: Kunsthaus, «Impression», Ausstellung für Druckgrafik
2009
Aarau: Aargauer Kunsthaus Aarau «Auswahl 08»
2009
Zürich: Videoex, «running fence through cyberspace»
Aarau: Kunsthaus, «Memorizer». The collector Andreas Züst
2008
Aarau: Aargauer Kunsthaus Aarau «Jahresausstellung-Auswahl 07»
2008
Ilmenau/Deutschland: «rot.grün.blau Experimente in Farbe und Licht»
2007
Baden: Fantoche, «octavian»
2006
Basel: Viper, «zwischenraum»
Winterthur: Gewerbemuseum, «Farbe: materiell-virtuell»
2005
Rapperswil: Sammlung Bosshard 2 IG Halle, «Langläufer»
Zürich: Interlokal Shedhalle Rote Fabrik, «Raum für Räume»
2004
Dortmund/Deutschland: Medien Kunstverein, «So wie die Dinge liegen»
2002
Aarau: Kunsthaus, «Fläche-Raum-Haus»
Basel: Viper, «interaktive Baustelle»
2002
Zürich, Galerie Art-Magazin «Points of view»
2001
Zürich: Helmhaus, «Sammlung Julius Bär»
1999
Winterthur: Technorama, «Im Reich der Sinne»
1997
Berlin/Deutschland: Haus am Waldsee, «Sammlung Baviera»
1996
Olten: Kunstmuseum, «Vom Staunen»
Zürich: Helmhaus, «paar mal paar»
Glarus: Kunsthaus, «Sammlung Bosshard»
1991
Solothurn: Filmtage «Erinnerung»
1989
Motiers: Exposition Suisse de Sculpture
1988
Graz/Österreich: Forum Stadtpark, «zart»
1987
Zürich: Kunsthaus, «Stiller Nachmittag»
1986
Zürich: Shedhalle Rote Fabrik, «Auf dem Rücken des Tigers»
Toronto/Kanada: Schweizerkunst in Toronto, «Spektrum»
Graz/Österreich: Forum Stadtpark, «Swiss Pralines»
Nürnberg/Deutschland: Junge Schweizerkunst, «Offenes Ende»
Genf: Galerie Anton Meier
1985
Olten: 5. Biennale der Schweizerkunst
1983
Zürich: Rote Fabrik, «Musiker als Maler»

regelmässige Beteiligung an der Dezemberausstellung im Aargauer Kunsthaus
 
Aktionen/Installationen
1987
Züich: Albisgüetli, Installation auf dem Feldschiessstand
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2016
gly: «Neue Kunst kommt in die Gänge». Den Solothurner Rötihof, Sitz des Bau- und Justizdepartementes, zieren seit kurzem neue Kunstwerke. Auch im Oltner Amthaus wird derzeit neue Kunst gehängt. Die Neukonzipierung könnte Schule machen. [Fotos: Thomas Woodtli], in: «Kulturzeiger», 3.16
Betrifft: Dimitra Charamanda, Eva Szecsödy, Andreas Hofer, Jean Mauboulès, Michael Biberstein, Anselm Stalder, Sabine Hagmann, Franz Gloor, Andrea Nottaris
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen