Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung

Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
info@sokultur.ch

Detailseite Kulturschaffende

Hodel Susan

Sempacherstrasse 53
8032 Zürich

Tel. 044 383 28 33
Sikart-Link

Atelier
Am Wasser 55
8049 Zürich
Tel. 044 342 08 78
susan.hodel@bluewin.ch


Geburtsdatum:28.06.1962
Geburtsort:Lostorf
Heimatort:Lostorf, Unterlangenegg
 

Die biografischen und bibliografischen Angaben sind bis Ende 2016 erfasst.

Biografisches
1999-2005
Dozentin Bildarbeit/Malerei, Punkt G Gestaltungsschule Zürich
1995-99
Assistentin ETH Zürich, Architekturabteilung/Bereich Bildnerisches Gestalten, Prof. Peter Jenny
1994
Diplom der Höheren Fachklasse Zeichen- und Werklehrer HfG Luzern
seit 1994
freischaffende Künstlerin
1993
Diplom für Freie Kunst SfG Luzern
 
Arbeitsgebiete

Malerei, Plastik/Objekt, Zeichnung
 
Auszeichnungen/Förderbeiträge/Stipendien
2005
Anerkennungspreis des Kantons Solothurn
2003-04
Atelierstipendium Genua/Italien (Kunstverein Olten)
2003
Werkbeitrag der STEO-Stiftung Zürich
1997-99
Atelierstipendium der Stiftung Binz 39, Zürich
1998
Werkjahrbeitrag des Kantons Solothurn
1995-96
Atelier- und Förderstipendium der AKKU Uster
1994-95
Atelierstipendium der Stadt Solothurn
1994
«Prix de Lucerne» der Stadt Luzern
1993
Förderpreis der Richemont Art Foundation Zug
 
Mitgliedschaften

Visarte
Pro Litteris
 
Werke in öffentlichem Besitz und/oder öffentlich zugänglich

Basel: Hoffmann-La Roche
Lostorf: Primarschulhaus, Ostfassade, «Künstliche Begrünung»
Luzern: Kantonsspital, Augenklinik
Solothurn: Kunstmuseum
Kanton Solothurn
 
Einzel- und Doppelausstellungen
2014
Solothurn: Galerie Christoph Abbühl, «Blätter - Arbeiten auf Papier»
2013
Solothurn: Kunstmuseum Solothurn
2012
Balsthal: Galerie Rössli
2011
Frauenfeld: Kunstverein Frauenfeld, «Malerei-Zeichnung-Objekt»
2010
Solothurn: Kunstforum Solothurn & Galerie Christoph Abbühl, mit Carles Valverde (Sommerausstellung)
2009
Zürich: EFG-Bank
Basel: Galerie Ursula Huber, «Malerei»
2008
Genua/Italien: Galerie Spaziodellavolta, «Susan Hodel»
2006
Olten: Stadthaus Olten, mit Josef Loretan
2003
Ligerz: Aarbergerhus, «Das Kleid des Körpers und die Haut des Bildes», mit Barbara Graf
2001
Balsthal: Galerie Rössli
Sarnen: Galerie Hofmatt
1998
Zürich: Stiftung Binz 39
1997
Uster: Stadthaus, «Passagen»
1995
Meggen: Gemeindegalerie Benzeholz, Bilder und Zeichnungen
Olten: Kunstmuseum, «Zeichnungen und ein 'Ge-Dicht'»
Fribourg: Espace du Pertuis, Installation «verBINDUNGEN»
1993-94
Zürich: Paulus-Akademie
 
Gruppenausstellungen
2015
Winterthur: Oxyd Kunsträume, «archebarkeschiffundfloss»
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Flur- und Siedlungsnamen»
2014
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Luft - Wolken - Himmel - Duft»
2010
Basel: Galerie Ursula Huber, «MONOCHROM»
Luzern: Kunsthalle, «Aspekte Zeichnung Zentralschweiz»
Solothurn: Kunstmuseum, «Von der Entdeckung der Langsamkeit: Aspekte der zeitgenössischen Sammlung»
2008
Solothurn: Kunstmuseum, «Von der Kunst Sträusse zu binden»
2007
Solothurn: Haus der Kunst St. Josef, «Ein Blick Kunst», Weihnachtsausstellung
Solothurn: Kunstmuseum, «Kopf in Kubus»
2006
Biberist: Schlösschen Vorder-Bleichenberg, «zur Liebe»
2005
Mulhouse/Frankreich: Université de Haute Alsace, Lostorf: Schloss Wartenfels, Laufen: Kulturforum, «Innenwelten-Aussenwelten. Dem Ich auf der Spur»
Grenchen: Kunstvitrine, «genova ispirazioni»
Winterthur: oxyd werkhalle, «aus fünf studierstuben»
2004
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Offene Augen - geschlossene Lider»
2001
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Fotografie und Installationen»
2000
Zürich: Paulus-Akademie, «Zeichnungen», mit Gielia Degonda, Eric Sahli, Norbert Stocker, Heidi Widmer, Sylvia Zumbach
Luzern: Kantonsspital, Augenklinik
Uster: Villa am Aabach
1999
Solothurn: Kunstmuseum, mit Lucia Coray und Anje Hutter
1998
Zürich: Stiftung Binz 39, mit Daniele Buetti, Olaf Breuning, Nic Hess, Daniel Lorenzi, Costa Vece
Sion und Visp: Kunstverein Oberwallis, Schweizer Bildhauer als Zeichner
1996
Lostorf: Schloss Wartenfels, «Skulpturen und Objekte»
Biel: Centre PasquArt, «Aeschlimann- und Corti-Stipendienausstellung»
1995
Burgdorf: Kunsthalle, «4 Künstlerinnen und 4 Künstler»
Sempach: Galerie an der Gerbegass, «Schlachtplatte»
Bern: Kunsthalle, «Aeschlimann- und Corti-Stipendienausstellung»
1994
Luzern: Galerie Marianne Grob, «SCHWARZWEISS Zeichnungen»
1993
Zug: Huberte Goote Gallery, «Perspektiven»
1991
Kriens: Galerie Krienbach

mehrfach beteiligt an Jahresausstellungen der Solothurner Künstlerinnen und Künstler sowie der Innerschweizer Künstlerinnen und Künstler
 
Eigene Publikationen/Editionen
2008
Katalog zur Ausstellung in der Galerie Spaziodellavolta, Genua, Text: Franz Müller
2006
Susan Hodel (Monographie), Texte: Franz Müller, Tim Krohn, Sibylle Omlin
2005
«Genova ispirazioni». Vetrina dell'arte. Kunstvitrine: Susan Hodel, in: «200 Jahre Mazzini». Begegnungen in Grenchen. Katalog (Amt für Kultur der Stadt Grenchen, Grenchen)
2003
Wanda Kupper: «Geschichte eines Quadrates». Zu Susan Hodel, in: «Fotografie und Installationen, Schloss Wartenfels Lostorf» (Lostorf, Verein Pro 42)
1999
Redaktion und Gestaltung von «Kulinoptisches Heft». Mit Beiträgen mehrerer Autoren und Kunstschaffender (asa, Uster und Rapperswil)
Katalog zur Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn. Texte: Christoph Vögele, Franz Müller, Barbara Küng
1998
Katalog der Stiftung Binz 39, Zürich, Atelierstipendiaten und Ausstellungstätigkeit 1996 - 98
Kanton Solothurn, Kuratorium für Kulturförderung, Dokumentation zur Ausstellung «Werkjahrbeiträge 1998». Text: Roswitha Schild (Kantonales Kulturzentrum Palais Besenval, Solothurn)
1997
Publikation anlässlich des Werkstipendiums 1995/96 im Atelier der AKKU. Texte: Eva Kramis, Louis Naef, Peter André Bloch, (AKKU, Uster)
1996
3 Kaltnadelstiche: Text Franz Mosele (Edition Löwenfels & Partner AG, Luzern)
1995
Publikation zu den Ausstellungen im Kunstmuseum Olten und in der Gemeindegalerie Meggen. Texte: Roswitha Hohl-Schild, Peter Killer, Tim Krohn
1993
Katalog des Werkvereins Bildzwang, Luzern
Katalog zur Gruppenausstellung der Huberte Goote Gallery, Zug
 
Veröffentlichungen über den Künstler/die Künstlerin
2013
Sabine Altorfer: «Was ist ein Bild? Was ist ein Rahmen?». Kunst: Das Kunstmuseum Solothurn präsentiert Susan Hodel. Ihr Werk ist hochartifiziell, durchdacht und doch sinnlich, in: «Solothurner Zeitung», 22. Februar
«Susan Hodel Dazwischen». ]Erscheint anlässlich der Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn, 23. Februar bis 12. Mai 2013]. [Konzept: Susan Hodel, Christoph Vögele]. [Texte: Patricia Bieder, Franz Müller, Christoph Vögele]. [Übersetzung: Fiona Elliott]. (Verlag für moderne Kunst, Nürnberg/Deutschland).
Christoph Vögele: «Dazwischen». Zur Ausstellung von Susan Hodel = «In-Between». The Susan Hodel Exhibition at Kunstmuseum Solothurn. [Übersetzung/Translation: Fiona Elliott], in: «Susan Hodel Dazwischen». ]Erscheint anlässlich der Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn, 23. Februar bis 12. Mai 2013]. (Verlag für moderne Kunst, Nürnberg/Deutschland)
Patricia Bieder: «Stilles Leben«. Stofflichkeit und Erscheinung in zwei neuen Werkgruppen von Susan Hodel = «Still life». Materiality and appearance in two new groups of works by Susan Hodel. [Übersetzung/Translation: Fiona Elliott], in: «Susan Hodel Dazwischen». ]Erscheint anlässlich der Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn, 23. Februar bis 12. Mai 2013]. (Verlag für moderne Kunst, Nürnberg/Deutschland
Franz Müller: «Susan Hodel: Malerin» = «Susan Hodel: Painter». . [Übersetzung/Translation: Fiona Elliott], in: «Susan Hodel Dazwischen». ]Erscheint anlässlich der Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn, 23. Februar bis 12. Mai 2013]. (Verlag für moderne Kunst, Nürnberg/Deutschland
2012
Gabriele Bono: «Meditative Schule der Wahrnehmung. Die Künstlerin Susan Hodel zeigt eine Werkauswahl in der Galerie Rössli in Balsthal», in «Oltner Tagblatt», März
Eva Buhrfeind: «In der Linie liegt der Ausdruck. Susan Hodels Arbeiten erscheinen nur auf den ersten Blick von einer einfachen Bildsprache - sie sind viel komplexer», in «Der Sonntag», 4. März, S. 50
2010
Eva Buhrfeind: «In der Reduktion liegt eine grosse Kraft. Gemeinsame und sich ergänzende Ausstellung im Kunstforum und in der Galerie Christoph Abbühl in Solothurn», in: «Solothurner Zeitung», 5. September
2008
Franz Müller: «Hodel, Susan», in: «Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, www.sikart.ch», (09.07.2008) [Hauptseite]
http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4032588
FRB [Fränzi Rütti-Saner]: «Einen exquisiten Bilder-Blumenstrauss gebunden». [Ausstellung <Von der Kunst, Sträusse zu binden>, Kunstmuseum Solothurn], in: «Solothurner Zeitung», 5. April
2007
Pia Zeugin: «Kantonale Förderung ist gut und schlecht». Kulturförderung. Was bringen die kantonalen Auszeichnungspreise und die Fördergelder den bildenden Künstlern? Eine Umfrage bei ehemaligen Preisträgern , in: «Solothurner Tagblatt», 9. November
2006
Annelise Zwez: «Olten: Susan Hodel im Stadthaus» in «Kunstbulletin», 9/2006
Fränzi Rütti-Saner: «Die ganze Vielfältigkeit beschworen», Jahresausstellung. Heute zeigt der Kunstverein Solothurn im Kunstmuseum seine Auswahl 06 der Solothurner Kunstschaffenden: 98 Künstler mit 148 Arbeiten, in: «Solothurner Zeitung», 25. November
Gabriel Bono: «Affinitäten in der künstlerischen Sprache» in: «Oltner Tagblatt», 5. September
Gabriel Bono: «Wechselspiel der Künste. Susan Hodel und Josef Loretan» in: «Oltner Tagblatt», 1. September
Agnes Portmann-Leupi: «Vom Herzen bis zur Voyeurkiste. Vielfältige Ausdrucksweisen zur Liebe im Schlösschen Vorder-Bleichenberg» in «Solothurner Zeitung», 1. Mai
SRG: «Liebesgrüsse aus Solothurn» in «Solothurner Tagblatt», 2. Mai
2005
«Ehrung für Fotograf». Olten. Kantonale Kunst- und Kulturpreise vergeben, in: «Aargauer Tagblatt», 23. November, AZ Aarau
CHH: «Neunfach ausgezeichnete Kunst». Auszeichnungspreise für Kulturschaffende des Kantons Solothurn 2005, in: «Foyer». Das Kantonale Kuratorium für Kulturförderung informiert, Ausgabe 2
ST: «Lorbeeren auch für einheimische Künstler». [Anerkennungspreis des Kantons Solothurn], in: «Solothurner Tagblatt», 22. September
«Innenwelten - Aussenwelten». Les yeux grands ouverts et les paupières fermées (Rainer Maria Rilke)- [Ausstellungskatalog, Schloss Wartenfels, Lostorf; Université de Haute-Alsace] (Université de Haute-Alsace, Mulhouse/Frankreich]
Andreas Affolter: «Freiräume für Künstler schaffen». Olten. Festliche Verleihung der Kantonalen Kunst- und Kulturpreise im Stadttheater, in: «Solothurner Zeitung», 23. November
Regula Erb: «Regierungsrätlich geehrt». Im Oltner Stadttheater sind Kulturschaffende vom Regierungsrat mit Anerkennung ... bedacht worden. In den freudigen Dank mischte sich im Fall des Hauptpreisträgers auch Kritik, in: «Solothurner Tagblatt», 23. November
2004
[Madeleine Schüpfer], ms: «Offene Augen - geschlossene Lider». Lostorf. Am Sonntag findet die Vernissage zur Ausstellung auf Schloss Wartenfels statt, in: «Solothurner Zeitung», 10. September
2003
Annelise Zwez: «Körper und Kleid, Strich und Faden» in: «Bieler Tagblatt», 29. September
2001
Niklaus Oberholzer: «Raster und Wiederholungen» in «Neue Luzerner Zeitung», 15. November
Romano Cuonz, Sarnen: «Zürcher Künsterlin in der Galerie Hofmatt. Leidenschaftliche Dialoge» in «Wochenblatt Kanton Obwalden», 15. November
Eva Buhrfeind: «Erfahren von Dichte und Transparenz. Susan Hodel in Balsthal» in «Neue Mittelland Zeitung», 12. Juni
2000
Sabine Arlitt: «Kunstvilla. Zimmerecken runden sich, Nachtschwärmer jagen umher. Im Gemäuer einer Villa tut sich was» in «züritip» vom 3. November
Bernadette Reichling: «Kunst vom Salon bis zur BelEtage in der Villa» in «Zürcher Oberländer» vom 14. Oktober
Madeleine Schüpfer: «Die Schönheit des Buchstabenspiels. Susan Hodel gestaltet Fassade des neuen Lostorfer Primarschulhauses» in «Neue Mittelland Zeitung» vom 7. Juli
1999
Katalog zur Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn. Texte: Christoph Vögele, Franz Müller, Barbara Küng
Annelise Zwez: «Solothurn. Anje Hutter, Lucia Coray, Susan Hodel im Kunstmuseum» in «Kunst-Bulletin» von Mai
Ausstellungen: Anje Hutter, Susan Hodel und Lucia Coray in Solothurn in «Zeitlupe», 5/99
mb: «Schweizer Ausstellungen Dimensionen der Verdichtung» in «NZZ» vom 30. April
Hans Baumann: «Stilisiert bis zur Abstraktion. Die Malerinnen Anje Hutter und Susan Hodel und die Zeichnerin Lucia Coray im Kunstmuseum Solothurn» in «Der Bund», Bern, vom 6. April
Verena Zimmermann: «Im Dialog: Zeitmarken, Landmarken. Anje Hutter, Susan Hodel, Lucia Coray im Kunstmuseum Solothurn» in «Neue Mittelland Zeitung» vom 31. März
Eva Buhrfeind: «Drei Künstlerinnen bestimmen die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Solothurn. Mit Anje Hutter, Susan Hodel und Lucia Coray begegnen sich zwei Generationen mit ähnlichen Grundhaltungen» in «Bieler Tagblatt» vom 31. März
1998
Annelise Zwez: «Zürich. Susan Hodel in der Stiftung Binz 39» in «Kunst-Bulletin» von Juni
Sybille Omlin: «Susan Hodel in der Binz 39» in «NZZ» vom 18. Juni
1997
Barbara Handke: «Susan Hodels intensives Werkjahr als Kunststipendiatin 1996» in «Tages-Anzeiger», Zürich, vom 22. Januar
«Dokumentation der aktuellen Innerschweizer Kunst» (GSMBA Innerschweiz, Luzern)
Renato Bagattini: «Komplexität einfacher Formen» in «NZZ» vom 20. Januar
1995
Eva Roelli: «Bildnerische Gedichte aus Linien und Nähten. Susan Hodel in der Gemeindegalerie Benzeholz» in «Luzernen Neuste Nachrichten» von September
Katja Nau: «Ein Band aus blitzendem Metall» in «Freiburger Nachrichten» vom 20. September
Maria Vogel: «Material und Struktur. Susan Hodels rhythmisierte Gewebebilder» in «Luzerner Zeitung» vom 16. September
Brigitte Hächler: «Zeichnungen und ein Ge-Dicht. Die Lostorferin Susan Hodel ab Freitag im Kunstmuseum Olten» in «Oltner Tagblatt» vom 17. Mai
Madeleine Schüpfer: «Zeichnungen von Susan Hodel» in «Oltner Tagblatt» von Mai
1994
Eva Kramis: «Linien und Geflechte mit Schnitt-Stellen» in «FRAZ-Frauezitig», Zürich, Nr. 51
1993
Peter Killer: «Schichten, Nähte» in «züri-tip», Beilage zum «Tages-Anzeiger», Zürich, 31. Dezember
 
Galerieverbindung

keine Angabe
 
Shortmenu bersicht
Shortmenu Drucken Versenden Abkrzungen