»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung gewährt im Auftrage des Regierungsrates

Thomas Jeker

Komponist

einen Atelieraufenthalt Paris 2013.

Der Büsseracher Thomas Jeker wurde 1972 in Basel geboren und wohnt heute in Dornach. Sein künstlerisches Rüstzeug holte er sich an den Hochschulen für Musik in Basel und Bern (Kontrabass, Gitarre, Shakuhachi). Bald fand er jedoch sein künftiges Tätigkeitsgebiet in Kompositionen für Instrumente und Elektronik und in Installation mit Musik, Video und Tanz. Thomas Jeker war bereits an mehreren Projekten und Festivals im In- und Ausland beteiligt; darunter sind Bern, Luzern, Berlin, Düsseldorf, Freiburg und Adelaide.

Thomas Jekers Kreativität, sein kompaktes Verständnis für zeitgenössische Musik und Performance und sein Erfindungsgeist überzeugten die Fachkommission Musik von seinem künstlerischen Können. Nicht verwunderlich ist daher auch sein Interesse am Theremincello, ein elektronisches Cello ohne Saiten. In Zukunft möchte Thomas Jeker ein engeres Zusammenfinden von Auftragsarbeiten und eigenen persönlichen Projekten anstreben. Ein Atelierbesuch in Paris von Juli bis Dezember 2013 könnte dabei einen wesentlichen Betrag leisten.

Thomas Jeker
Komponist

Geboren am 18. September 1972 in Basel, wohnhaft in Dornach

Heimatort: Büsserach
Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail