»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
 
»
»

Das Solothurnische Kuratorium für Kulturförderung überreicht im Auftrage des Regierungsrates

Claudia Brander

Kulturvermittlerin

einen Förderpreis für Kulturvermittlung 2013 in der Höhe von 15'000 Franken.

Claudia Brander wurde in Olten geboren, wuchs in Fulenbach auf, absolvierte nach der Schulzeit eine Lehre als Damenschneiderin und liess sich von 1986 bis 1989 an der Hochschule für Gestaltung Zürich zur Modedesignerin ausbilden. Es folgten zahlreiche Aufenthalte in verschiedenen Ländern Europas und in den USA. Dort entwarf sie für Kunden vor allem Snowboard- und Skibekleidungen. Aus dieser Arbeit resultierte 2005 das eigene Büro für Sportdesign. Von Ausstellungsbesuchen motiviert, suchte Claudia Brander nach eigenen Atelierräumen. 2008 erwarb sie die 1859 erbaute Alte Käserei in Fulenbach, wo sie mit ihrer Kulturarbeit begann. Die «Alte Chäsi» entwickelte sich als optimale Plattform für Kunst und Kultur.

Die «Alte Chäserei» ist ein Ort, an welchem sich Kunstverständige und Laien über Kunstobjekte unterhalten können. Claudia Brander ermöglicht mit ihrem vielseitigen und gut verankerten Kulturprogramm einem breiten Publikum den Zugang zur künstlerischen Auseinandersetzung. Ein Höhepunkt ihres Schaffens ist die im Jahre 2012 organisierte Kunstausstellung «frauenArt» mit 20 kreativen Frauen aus den Kantonen Solothurn, Aargau und Bern. Im selben Jahr erstellte sie den Walk of Fame für das Fulenbacher Kulturschaffen. Mit dem Förderpreis 2013 würdigt der Kanton Solothurn das unermüdliche Schaffen und unterstützt ihre weiteren Projekte im Bereich der Vermittlung von Kunst und Kultur.

Claudia Brander
Kulturvermittlerin

Geboren am 26. Mai 1967 in Olten, wohnhaft in Fulenbach
Heimatort: Fulenbach

Adresse
Kanton Solothurn
Kuratorium für Kulturförderung
Schloss Waldegg
Waldeggstrasse 1
4532 Feldbrunnen-St. Niklaus
Telefon 032 627 63 63
Telefax 032 627 63 68
» E-Mail